Ein schrilles Road-Movie aus den Vereinigten Staaten von Amerika: der

britische Starkomiker Sacha Baron Cohen reist als naiv-wahnwitziger

TV-Reporter "Borat" aus Kasachstan in die USA und

entlarvt auf brutal-komische Weise den amerikanischen

Way of Life als erschreckendes Konglomerat aus schlimmen Vorurteilen und

duenkelhafter Ueberheblichkeit. Boese Witze ueber Juden, Schwule,

Femministinnen oder Glaubengemeinschaften kontrastiern mit grell-turbulenten

Szenen aus dem sogenannten "normalen" Alltag in der U-Bahn, im Hotel, beim

Rodeo oder auf der Autobahn. Eine wilde, fast anarchistische Mischung aus

Farce, Bloedelei und Satire - 'geschmacklos' als boeses Markenzeichen.

(ali)